Connect with us

Deutsch

Was kann man mit einem BWL-Studium machen?

Published

on

Was ist ein BWL-Studium? Ein Bachelor of Business Administration bildet die Studierenden in Datenanalyse, Management und Organisationsverhalten aus. Der Abschluss baut starke analytische und Entscheidungskompetenzen auf, die Fachleuten in vielen Bereichen dienen. Studenten können sich auf Bereiche wie General Management, Accounting, Supply Chain Management und Healthcare Management spezialisieren, um sich auf die Belegschaft vorzubereiten.

Laut dem Bureau of Labor Statistics (BLS) zeigen viele Wirtschaftsberufe starke Wachstumsprognosen für 2020-2030. Der Bereich zahlt auch überdurchschnittliche Gehälter. Berufstätige können ihr Verdienstpotenzial mit Erfahrung, einem Hochschulabschluss oder beruflichen Zertifizierungen steigern.

Wie viel Geld kann man mit einem BWL-Studium verdienen?

Das durchschnittliche Gehalt eines Betriebswirtschaftsstudiums betrug laut PayScale im Oktober 2021 69.000 US-Dollar pro Jahr. Viele Jobs in Betriebswirtschaftslehre zahlen höhere Gehälter. BLS-Daten berichten beispielsweise von einem durchschnittlichen Jahreslohn von fast 110.000 US-Dollar für Managementberufe.

BWL-Majors arbeiten als Finanzanalysten, Marktforschungsanalysten, Buchhalter und Unternehmensberater. Diese Berufe bieten überdurchschnittliche Gehälter mit Aufstiegsmöglichkeiten. Beispielsweise verdienen Finanzanalysten ein durchschnittliches Gehalt von 88.660 USD pro Jahr, während Finanzmanager ein durchschnittliches Gehalt von über 134.000 USD pro Jahr erzielen.

Berufsbegleitende Zertifizierungen oder ein weiterführender Abschluss, wie beispielsweise ein MBA, können Betriebswirten helfen, ihre Verdienstmöglichkeiten zu erhöhen.

Welche Jobs kann man mit einem BWL-Studium bekommen?

Das Studium der Betriebswirtschaftslehre bereitet die Absolventinnen und Absolventen auf Tätigkeiten in den Bereichen Marketing, Personalwesen, Rechnungswesen und Management vor. Unterschiedliche Berufe stellen unterschiedliche Ausbildungs- und Erfahrungsanforderungen. Viele Jobs in Betriebswirtschaftslehre bieten jedoch hohe Gehälter und ein starkes Beschäftigungswachstum.

General- oder Betriebsleiter

  • Erforderlicher Mindestabschluss: Bachelor
  • Durchschnittsgehalt 2020: $107, 680
  • Prognostiziertes Beschäftigungswachstum (2020-2030): 8%
  • Verwandte Berufsbezeichnungen: Geschäftsleiter, Betriebsleiter, Filialleiter

Gut geeignet für:

  • Führungskräfte mit starkem Zeitmanagement und Organisationstalent
  • Die Fähigkeit, Informationen an verschiedene Interessengruppen zu übermitteln
  • Ausgeprägte Problemlösungsfähigkeiten

Allgemeine und Betriebsleiter beaufsichtigen Büros, Geschosse und andere Einrichtungen. Sie legen Richtlinien fest, die sich an den Werten des Unternehmens orientieren, und bewerten den Fortschritt in Richtung auf langfristige Ziele. General- und Betriebsleiter erstellen auch Zeitpläne, überprüfen Budgets und überwachen den täglichen Betrieb. Die Karriere erfordert einen Bachelor-Abschluss.

Buchhalter oder Wirtschaftsprüfer

  • Erforderlicher Mindestabschluss: Bachelor
  • Durchschnittsgehalt 2020: $73.560
  • Prognostiziertes Beschäftigungswachstum (2020-2030): 7%
  • Verwandte Berufsbezeichnungen: Rechnungsprüfer, Wirtschaftsprüfer, Interner Revisor

Gut geeignet für:

  • Kandidaten mit detailorientiertem Blick
  • Ausgeprägte mathematische und analytische Fähigkeiten
  • Die Fähigkeit, komplexe Dokumente zu organisieren

Buchhalter und Wirtschaftsprüfer erstellen und prüfen Finanzdokumente. Sie erstellen Steuern für Unternehmen und Privatpersonen, identifizieren Finanzbetrug und bewerten den wirtschaftlichen Wert eines Unternehmens. Ein Bachelor-Abschluss erfüllt die Mindestanforderungen für viele Buchhaltungs- und Wirtschaftsprüfungsjobs, während CPAs eine postgraduale Ausbildung benötigen.

Leiter der Industrieproduktion

  • Erforderlicher Mindestabschluss: Bachelor
  • Durchschnittsgehalt 2020: $108.790
  • Prognostiziertes Beschäftigungswachstum (2020-2030): 5%
  • Verwandte Berufsbezeichnungen: Werksleiter, Fertigungsleiter, Produktionssteuerungsleiter

Gut geeignet für:

  • Ein Hintergrund in der Produktion oder Fertigung
  • Kandidaten mit Zeitmanagement und Führungsqualitäten
  • Die Fähigkeit, Probleme schnell zu lösen

Industrielle Produktionsleiter beaufsichtigen Produktionsanlagen. Sie stellen sicher, dass die Arbeiter Sicherheitsverfahren einhalten, langfristige Ziele setzen und den täglichen Betrieb verwalten. Industrielle Produktionsleiter implementieren auch Verfahren zur Rationalisierung der Produktion. Die Karriere erfordert einen Bachelor-Abschluss mit fünf oder mehr Jahren Erfahrung in der industriellen Produktion.

Personalleiter

  • Erforderlicher Mindestabschluss: Bachelor
  • Durchschnittsgehalt 2020: $121.220
  • Prognostiziertes Beschäftigungswachstum (2020-2030): 9%
  • Verwandte Berufsbezeichnungen: Recruiting Manager, Compensation and Benefits Manager, Trainingsmanager

Gut geeignet für:

  • Ausgeprägte Entscheidungs- und Organisationsfähigkeit
  • Die Fähigkeit zur Koordination und Zusammenarbeit
  • Erste Führungs- oder Managementerfahrung

Personalmanager beaufsichtigen die Mitarbeiter, die die Leistungen einer Organisation verwalten und den Einstellungs- und Schulungsprozess verwalten. Sie rekrutieren Mitarbeiter, recherchieren wettbewerbsfähige Leistungspakete und lösen Arbeitskonflikte. Die meisten Personalmanager verfügen über einen Bachelor-Abschluss und bringen Erfahrung als Personalreferentin mit.

Management-Analyst

  • Erforderlicher Mindestabschluss: Bachelor
  • Durchschnittsgehalt 2020: $87.660
  • Prognostiziertes Beschäftigungswachstum (2020-2030): 14%
  • Verwandte Berufsbezeichnungen: Unternehmensberater, Business-Analyst, Geschäftsprozess-Analyst

Gut geeignet für:

  • Ausgeprägte Führungs- und Organisationsfähigkeiten
  • Die Fähigkeit zur Zusammenarbeit und Teamarbeit
  • Analytische Denker mit kaufmännischer Ausbildung

Management-Analysten untersuchen die Prozesse einer Organisation, um Verbesserungen zu empfehlen. Sie helfen Managern, den Gewinn zu steigern, indem sie Ineffizienzen beseitigen. Management-Analysten beraten auch Organisationen zu besseren Verfahren. Die meisten Positionen erfordern einen Bachelor-Abschluss und weniger als fünf Jahre Erfahrung.

Ist Betriebswirtschaft ein guter Beruf?

Die Betriebswirtschaftslehre bietet vielfältige Karrierewege und hohe Verdienstmöglichkeiten. Managementberufe zahlen laut BLS-Daten den höchsten Lohn aller Berufsgruppen.

Welchen Job kann man mit einem BWL-Studium bekommen?

Zu den betriebswirtschaftlichen Studiengängen zählen hochbezahlte Führungskarrieren und Rollen mit Entscheidungsverantwortung. Als Ergebnis zählt Business als das beliebteste Major.

Dieser Artikel wurde von Krystal Covington, MBA . überprüft

Krystal Covington, MBA, ist ein Stratege für Unternehmenswachstum mit 15 Jahren Erfahrung in Marketing und Öffentlichkeitsarbeit. Ihr Unternehmen, Go Lead Consulting, bietet seinen Kunden grundlegende Tools zum Aufbau neuer Kunden- und Kundenbeziehungen.

Covington gründete Women of Denver, eine der größten Mitgliederorganisationen in privater Hand in Denver, Colorado. Ihr Programm hilft Frauen, ihren Geschäftssinn zu steigern, Führungsqualitäten zu schärfen und mit anderen hochleistungsfähigen Frauen in Kontakt zu treten. Covington erhielt 2012 ihren MBA von der Western Governors University.

Krystal Covington ist ein bezahltes Mitglied des freiberuflichen Bewertungsnetzwerks von Red Ventures Education.

Continue Reading

Copyright © 2021 Meta Mag Inc.