Connect with us

Deutsch

Was ist der Unterschied zwischen einem CIO und einem CTO? Nicht zu viel, sagt die Umfrage

Published

on

Shutterstock

Die Rollen des Chief Information Officer (CIO) und Chief Technology Officer (CTO) waren schon immer unterschiedlich: Der CIO steuert die internen IT-Arbeiten des Unternehmens, während sich der CTO auf das Kundenerlebnis konzentriert.

In letzter Zeit haben sich die internen und externen Aspekte der IT überschnitten, wobei sich CIOs genauso viel um die Bereitstellung einer überragenden Kundenerfahrung sorgen wie ihre CTO-Kollegen. Wer ist also für was verantwortlich? Oder spielt es überhaupt noch eine Rolle, ob der Titel CIO oder CTO ist?

Es sind Unterscheidungen zu treffen. „Ein CIO agiert als interner Technologiestratege. Ein CTO fungiert als Tech-Ingenieur“, bemerkt Nicolas Poggi von Prey. “CIOs sind viel weniger technisch als ein CTO, weil sie oft einen nicht technischen Hintergrund haben.” Dennoch sagen CTOs in vielen Fällen, dass CIOs ihnen Bericht erstatten sollten. CIOs behaupten, CTOs müssten ihnen Rechenschaft ablegen.

Dennoch scheint eine große Konvergenz im Gange zu sein, wie eine Umfrage von Transposit unter 415 CIOs und CTOs ergab. Die Daten zeigen, dass beide Positionen eine deutlich erhöhte Verantwortung für die Geschäftsstrategie übernommen haben.

Die Mehrheit gibt an, sowohl CIOs als auch CTOs als Teil ihrer Organisationen zu haben. 83 % der CIOs gaben an, dass es auch einen CTO gibt, und 86 % der CTOs gaben an, dass es in ihrem Unternehmen einen CIO gibt. Darüber hinaus üben 24 % eine Doppelrolle aus und fungieren sowohl als CIO als auch als CTO.

Sowohl CIOs als auch CTOs beaufsichtigen die Softwareentwicklung, betreiben intern entwickelte Software, verwalten SaaS oder betreiben kommerzielle Standardsoftware, externe Kundenerfahrung und digitale Transformation. Tatsächlich gibt mehr als ein Drittel (34 %) an, dass die Verantwortung für die meisten Aspekte von Initiativen zur digitalen Transformation in der gemeinsamen Verantwortung von CIO und CTO liegt. Darüber hinaus geben 33 % an, dass das Eigentum an der Technologie für das externe Kundenerlebnis in ihrem Unternehmen eine gemeinsame Verantwortung ist. Weitere 28 % geben an, dass die Verantwortung für die Verwaltung von SaaS oder den Betrieb kommerzieller Standardsoftware in ihrem Unternehmen eine gemeinsame Verantwortung ist.

Das Kundenerlebnis in Verbindung mit der digitalen Transformation ist der Name des Spiels, egal wie der Titel lautet. Die überwiegende Mehrheit (98 %) der Führungskräfte gab an, dass in ihrem Unternehmen in den letzten 3 Jahren ein verstärkter Fokus auf die digitale Transformation gelegt wurde. 75 % der CTOs und CIOs gaben an, dass dies insbesondere seit Beginn der Covid-Krise der Fall war.

Continue Reading

Copyright © 2021 Meta Mag Inc.