Connect with us

Deutsch

Twitter-Aktienkurs steigt, nachdem Umsatzerwartungen und Nutzerwachstumserwartungen erfüllt wurden

Published

on

Twitter lieferte am Dienstag besser als erwartete Ergebnisse für das dritte Quartal und meldete ein solides Wachstum bei Umsatz, Werbeverkäufen und Nutzerzahlen.

Für das dritte Quartal meldete Twitter einen Betriebsverlust von 537 Millionen US-Dollar aufgrund einer einmaligen Nettobelastung im Zusammenhang mit Rechtsstreitigkeiten von 766 Millionen US-Dollar. Twitter meldete einen Verlust von 54 Cent pro Aktie bei einem Umsatz von 1,28 Milliarden US-Dollar, 37 % mehr als vor einem Jahr. Die Gebühr in Höhe von 766 Millionen US-Dollar steht im Zusammenhang mit einem Vergleich, den das Unternehmen im September zahlen musste, nachdem es den Anlegern angeblich irreführende Kennzahlen zum Nutzerwachstum gegeben hatte.

Die Wall Street erwartete, dass Twitter einen Non-GAAP-Gewinn von 15 Cent pro Anteil bei einem Umsatz von 1,28 Milliarden US-Dollar ausweisen würde.

An anderer Stelle in der Bilanz beliefen sich die Datenlizenzverkäufe von Twitter im dritten Quartal auf 143 Millionen US-Dollar, 12 Prozent mehr als im Vorjahr, und die Werbeeinnahmen stiegen im Jahresvergleich um 41 Prozent auf 1,14 Milliarden US-Dollar.

Laut Twitter betrugen die monetarisierbaren täglich aktiven Nutzer (mDAU) im zweiten Quartal 211 Millionen, gegenüber 187 Millionen vor einem Jahr.

In den USA betrug die durchschnittliche mDAU-Zahl im dritten Quartal 37 Millionen, verglichen mit 36 ​​Millionen im Vorjahreszeitraum und 37 Millionen im Vorquartal.

Für das vierte Quartal rechnete Twitter mit einem Umsatz zwischen 1,5 und 1,6 Milliarden US-Dollar. mit einem Betriebsgewinn zwischen 130 Millionen und 180 Millionen US-Dollar.

„Ich bin stolz auf unsere Ergebnisse des dritten Quartals. Wir verbessern die Personalisierung, erleichtern die Konversation, liefern relevante Nachrichten und finden neue Wege, um Menschen zu helfen, auf Twitter bezahlt zu werden“, sagte Jack Dorsey, CEO von Twitter.

“Der durchschnittliche monetarisierbare DAU (mDAU) erreichte 211 Millionen, ein Anstieg von 13 % gegenüber dem Vorjahr im dritten Quartal und beschleunigte sich von 11 % gegenüber dem Vorjahr im zweiten Quartal, angetrieben durch kontinuierliche Produktverbesserungen und globale Diskussionen zu aktuellen Ereignissen.”

Ned Segal, CFO von Twitter, sagte, das Umsatzwachstum von 37 % spiegele die „Stärke des Unternehmens in allen wichtigen Produkten und Regionen“ wider.

„Dank der Produktinnovation, einschließlich der Fortschritte bei unseren Marken- und Direct-Response-Angeboten, der starken Verkaufsabwicklung und der stark gestiegenen Nachfrage von Werbetreibenden, haben wir unseren Wert für unsere Werbetreibenden weiter gesteigert. Diese Faktoren trugen zu einem Wachstum von 41 % gegenüber dem Vorjahr bei. bei den Werbeeinnahmen im dritten Quartal”, sagte Segal.

In dem Brief an die Aktionäre sagte Twitter, dass es weiterhin Möglichkeiten in der Personalisierung auf Twitter sieht, da wir unser einzigartiges Signal besser nutzen, um das Erlebnis der Menschen zu verbessern und ihnen effektivere Anzeigen sowohl für die Marke als auch für die direkte Reaktion zu zeigen.

Twitter sagte, die iOS-Änderungen von Apple würden sich auch auf die Ergebnisse des vierten Quartals auswirken. Andere Social-Media-Sites haben seit der Veröffentlichung der Datenschutzfunktionen von iOS 14 Probleme gemeldet.

“Die Auswirkungen von ATT auf den Umsatz im dritten Quartal stiegen sequenziell, blieben aber bescheiden. Die Auswirkungen von ATT werden wahrscheinlich von Anzeigenplattform zu Anzeigenplattform variieren, angesichts der einzigartigen Mischung aus Anzeigenformaten, Signalen und Korrekturen auf jedem sowie anderen Faktoren Die Maßnahmen, die wir getroffen haben, und die Geschwindigkeit, mit der wir neue Standards wie SKAdNetwork und die daraus resultierenden Änderungen in unserem technischen Stack übernommen haben, haben dazu beigetragen, die Auswirkungen auf uns zu minimieren”, erklärte das Unternehmen.

“Seit der Einführung von ATT im April haben wir in die Unterstützung von SKAdNetwork investiert, mehr als 30 % mehr Inventar und Skalierbarkeit auf iOS erschlossen und die Unterstützung für View-through-Attribution und SK-Kampagnen-ID-Verwaltungsfunktionen im Twitter Ads Manager eingeführt. It Es ist noch zu früh für Twitter, um die langfristigen Auswirkungen der datenschutzbezogenen iOS-Änderungen von Apple zu beurteilen, aber die Auswirkungen auf den Umsatz im dritten Quartal waren geringer als erwartet, und wir haben einen anhaltend bescheidenen Einfluss in unsere Prognose für das vierte Quartal aufgenommen Entwicklung, sowohl im Zusammenhang mit als auch im Unterschied zu ATT, verbessert die Leistung unserer Produkte, und wir erwarten, dass dies weitergeht.”

Die Twitter-Aktien stiegen nach Stunden um mehr als 3%.

Continue Reading

Copyright © 2021 Meta Mag Inc.