Connect with us

Deutsch

Singapur entwickelt mobile Verteidigungssysteme mit Ghost Robotics

Published

on

Singapurs Defence Science and Technology Agency (DSTA) hat eine Partnerschaft mit Ghost Robotics aus Philadelphia geschlossen, um Anwendungsfälle von Robotern mit Beinen für Sicherheits-, Verteidigungs- und humanitäre Anwendungen zu identifizieren. Sie werden versuchen, mobile Robotersysteme sowie die dazugehörigen Technologie-Enabler zu testen und zu entwickeln, die in schwierigem urbanem Gelände und in rauen Umgebungen eingesetzt werden können.

Bei der Zusammenarbeit würden auch Roboter von Ghost Robotics mit dem Robotik-Befehls-, Steuerungs- und Kommunikationssystem (C3) von DSTA gepaart werden, teilten die beiden Partner in einer am Donnerstag veröffentlichten gemeinsamen Erklärung mit.

Die Regierungsbehörde von Singapur sagte, ihre C3-Fähigkeiten seien das „Nervenzentrum“ militärischer Plattformen und Kommandozentralen, das Datenanalysen, künstliche Intelligenz und Computer-Vision-Technologien erschließt, um eine „engere Koordination“ und Effektivität bei militärischen und anderen Notfalloperationen zu ermöglichen.

Sein Robotik-C3-System ermöglichte die gleichzeitige Steuerung und Überwachung mehrerer unbemannter Boden- und Luftsysteme, um einen ganzheitlichen Situationsentwurf für koordinierte Missionen zu liefern, einschließlich der Überwachung in dichten städtischen Umgebungen.

Mit der Partnerschaft würden DTSA und Ghost Robotics „neuartige Technologien und Anwendungsfälle“ für vierbeinige unbemannte Bodenfahrzeuge testen und entwickeln, die in mehrachsige Manipulatoren integriert würden. Diese würden die Interaktion der autonomen Fahrzeuge mit ihrer Umgebung und Objekten darin verbessern.

Stromtechnologien wie Festkörperbatterien oder Brennstoffzellen würden ebenfalls integriert, um den Robotersystemen einen längeren Betrieb zu ermöglichen.

Roy Chan, stellvertretender Chief Executive for Operations und Director of Land Systems von DSTA, sagte: „In der Welt der sich schnell entwickelnden Technologien ist eine enge Zusammenarbeit zwischen Unternehmen unerlässlich, um gemeinsam Anwendungsfälle und innovative Lösungen zu entwickeln. Durch die Partnerschaft mit Ghost Robotics hofft DSTA Roboterfähigkeiten in der Verteidigung zu verbessern und das Schlachtfeld der Zukunft zu gestalten.

„Wir stellen uns vor, dass Roboter eines Tages der beste Freund eines Verteidigers werden und für riskantere und komplexere Operationen in schwierigem Gelände eingesetzt werden“, sagte Chan.

DSTA hat die Aufgabe, Wissenschaft und Technologie zu erschließen, um Fähigkeiten für die Singapore Armed Forces (SAF) des Landes zu entwickeln, einschließlich des Einsatzes autonomer Fahrzeuge. Das Verteidigungsministerium und SAF stellten im Juni 2021 eine Transformationsstrategie zur Bewältigung der sich wandelnden Sicherheitsherausforderungen und -bedrohungen vor, die Bemühungen umfasste, technologische Fortschritte zu nutzen, um Daten und neue Technologien wie Robotik-C3-Systeme besser zu erschließen und diese Technologien in Kriegsführungskonzepte zu integrieren, um Verbesserung der betrieblichen Effektivität und Reduzierung des Personalbedarfs.

Laut Ghost Robotics wurden seine vierbeinigen unbemannten Bodenfahrzeuge für unstrukturiertes Gelände gebaut, auf dem ein typisches Rad- oder Raupengerät nicht effizient arbeiten konnte.

VERWANDTE ABDECKUNG

Continue Reading

Copyright © 2021 Meta Mag Inc.