Connect with us

Deutsch

Sag hallo zu Ubuntu Frame

Published

on

Wir verwenden Ubuntu Linux von Canonical auf Desktops, Servern und Clouds die ganze Zeit. Ubuntu hält aber auch in engeren Einsatzbereichen Einzug. Ubuntu Core Linux wird beispielsweise häufig in Internet of Things (IoT)-Geräten verwendet. Mit Ubuntu Frame hat Ubuntu jetzt eine noch spezialisiertere Rolle: digitale Schilder und Benutzerkioske.

10 Schritte

So sichern Sie Ihre IoT-Bereitstellung

So sichern Sie Ihre IoT-Bereitstellung

Anscheinend gibt es jeden Tag eine andere Geschichte über Internet-of-Things-Geräte, die kompromittiert oder für groß angelegte Angriffe verwendet werden. So stellen Sie sicher, dass Ihre Bereitstellung sicher bleibt.

Weiterlesen

Ubuntu Frame macht es einfach, grafische Anwendungen für interaktive Kioske, Digital Signage oder andere Produkte zu erstellen und bereitzustellen, die eine grafische Ausgabe erfordern. Es bietet nicht nur eine Ubuntu-Linux-Basis, sondern auch einen integrierten Direct Rendering Manager (DRM) und eine Kernel-Modus-Einstellung (KMS), um Displays zu sichern. Das bedeutet, dass Sie weniger Code verwalten müssen und weniger Möglichkeiten für Fehler und Schwachstellen in unerprobtem Code haben. All dies wiederum gibt Programmierern mehr Zeit, um an den Inhalten des Displays zu arbeiten, anstatt das Display selbst zu verfeinern.

Das Ziel von Frame ist es, die Entwicklungs- und Bereitstellungszeit für die Erstellung von Grafiklösungen für Edge-Geräte zu minimieren. Dies geschieht durch die Nutzung vorhandener Anwendungen und die Härtung von Sicherheitstechniken. Es ist kompatibel mit Toolkits wie Flutter, Qt, GTK, Electron und Simple DirectMedia Layer (SDL) 2. Es unterstützt auch HTML5 und Java.

Mithilfe von Snaps, dem Paketformat der nächsten Generation von Ubuntu, können Sie grafische Anwendungen auf Frame-basierter Hardware bereitstellen. Snaps sind containerisierte Softwarepakete. Ubuntu Frame und die darauf laufenden Apps sind konstruktionsbedingt voneinander isoliert und in den Ressourcen, auf die sie von der Hardware aus zugreifen können, begrenzt. Sie werden auch so gesteuert und betrieben, dass ungeplanter oder unbefugter Zugriff auf privilegierte System-APIs, Teile des Betriebssystems oder nicht anwendungsspezifische Benutzerdaten automatisch blockiert wird.

Alles zusammen und sofort einsatzbereit, Ubuntu Frame bietet Entwicklern alles, was sie brauchen, um vollständig interaktive Anwendungen bereitzustellen. Es unterstützt auch grafische Schnittstellen, sodass Sie sich nicht um die manuelle Erstellung der Anwendungsprogrammierschnittstellen (APIs) kümmern müssen, um mit bestimmten Hardwaretreibern umzugehen. Es aktiviert auch automatisch digitale Anzeigefunktionen, wie z. B. Touchscreen-Eingabe mit Unterstützung für viele Gesten.

“Die Zuverlässigkeit von Ubuntu Frame wurde in der Praxis umfassend getestet. Seine Technologie ist seit über 7 Jahren in der Entwicklung und seit 5 Jahren in Produktion, wobei modernste Techniken verwendet und in der Produktion für Linux-Desktop- und mobile Benutzer eingesetzt werden. Daher ist Ubuntu Frame einer der ausgereiftesten Grafikserver, die heute für eingebettete Geräte verfügbar sind.” Michał Sawicz, Engineering Manager für Smart Displays bei Canonical.

Ubuntu Frame kommt auch mit integrierter Sicherheit. Die Shell bietet eine sichere Client-Server-Kommunikation basierend auf dem Wayland-Protokoll. Die Client- und Server-Snaps befinden sich in separaten, sicheren Containern, sodass Anwendungen nur über einen sicheren Socket mit dem Ubuntu-Frame kommunizieren können. Dies reduziert die Angriffsvektoren, die für bösartigen Code zur Verfügung stehen. Schließlich können Hersteller von Snaps-Software auch von automatischen Benachrichtigungen über Sicherheitslücken profitieren. Snaps machen es auch einfach, bereitgestellte Software mit den neuesten Sicherheitsfixes zu aktualisieren.

Zusammen mit Ubuntu Core wird Ubuntu Frame bis zu 10 Jahre lang unterstützt. Da eingebettete Geräte über Jahre hinweg bereitgestellt werden, können Sie sichere Geräte viel länger bereitstellen und unterstützen, als dies die meisten IoT- und eingebetteten Betriebssysteme ermöglichen. Da die IoT-Sicherheit immer besorgniserregender wird, wird die Ubuntu Frame-basierte Hardware für Käufer und Endbenutzer viel attraktiver.

Ähnliche Beiträge:

Continue Reading

Copyright © 2021 Meta Mag Inc.