Connect with us

Deutsch

Qantas wird internationale Flüge zu 7 weiteren Standorten vorziehen, darunter Singapur

Published

on

Bild: Qantas

Qantas hat angekündigt, mehr abgehende internationale Flüge aus Australien vorzuziehen, wobei die Fluggesellschaft Anfang Dezember auch alle ihre Mitarbeiter zurückholen wird.

Die Entscheidung, die Flüge vorzuziehen, folgt den Regierungen des Bundes und von New South Wales, die letzte Woche bestätigt haben, dass die internationalen Grenzen ab dem 1. November wieder geöffnet werden.

„Diese Entscheidungen – kombiniert mit Plänen von Staaten und Territorien zur Wiedereröffnung der Binnengrenzen – unterstützen alle Qantas- und Jetstar-Mitarbeiter mit Sitz in Australien und Neuseeland, die derzeit abgesetzt sind, um bis Anfang Dezember 2021 wieder an ihren Arbeitsplatz zurückzukehren. Dazu gehören etwa 5.000 verbundene Mitarbeiter auf Inlandsflüge und rund 6.000 auf internationale Flüge”, sagte Qantas-CEO Alan Joyce.

Mit den Änderungen wird Qantas ab Ende November langsam ausgehende Flüge von Sydney nach Bangkok, Delhi, Fidschi, Johannesburg, Phuket und Singapur öffnen. Jetstar wird ab dem 16. Dezember auch wieder Flüge von Melbourne und Darwin nach Singapur aufnehmen.

Dies erfolgt zusätzlich zu den bereits angekündigten Flügen von Qantas zwischen Sydney nach London und Sydney nach Los Angeles ab dem 1. November.

Flüge nach Honolulu, Vancouver, Tokio und Neuseeland sollen noch ab Mitte Dezember beginnen, andere Ziele sollen im nächsten Jahr wieder aufgenommen werden, sagte Joyce.

Joyce bestätigte auch, dass alle diese ersten Flüge dem Auftrag des australischen Premierministers Scott Morrison folgen würden, australischen Bürgern, Einwohnern und ihren Familien Vorrang einzuräumen, anstatt der Erklärung des NSW-Premier Dominic Perrottet, dass geimpfte Touristen ab dem 1. November frei nach New South Wales einreisen könnten.

Auf Inlandsebene werden die Flüge zwischen Melbourne und Sydney beginnen, wenn die Grenzen der Bundesstaaten am 1. November wieder geöffnet werden. Wenn die Grenzen wieder geöffnet werden, werden Qantas und Jetstar bis zu 18 Hin- und Rückflüge pro Tag durchführen und bis Weihnachten auf 37 Hin- und Rückflüge hochfahren.

Anfang dieser Woche bestätigte die australische Regierung, dass ihr internationales digitales Impfzertifikat auf QR-Code-Basis einsatzbereit ist.

Der Impfausweis, genannt Visible Digital Seal (VDS), kann über die Medicare Express Plus App heruntergeladen werden. Es kann auch ausgedruckt werden und ist mit COVID-19-Reise-Apps wie dem Travel Pass der International Air Transport Association (IATA) kompatibel.

Es steht Australiern und australischen Visuminhabern zur Verfügung, die über einen gültigen Reisepass und ihre COVID-19-Impfung im australischen Impfregister verfügen.

VERWANDTE ABDECKUNG

Continue Reading

Copyright © 2021 Meta Mag Inc.