Connect with us

Deutsch

Qantas plant, Inlandsflüge zu erhöhen und Perth auf Flüge nach London umzuleiten

Published

on

Qantas sagte, es plane, die Flüge zwischen Melbourne und Sydney einen Monat früher als ursprünglich geplant wieder aufzunehmen, basierend auf „neuesten Annahmen über die Grenze“ in Victoria und New South Wales.

Die Reise zwischen Victoria und NSW war ursprünglich für den 1. Dezember geplant, wurde jedoch aufgrund der Wiedereröffnungspläne von Victoria auf den 5. November vorverlegt.

Qantas fügte hinzu, dass es die regionalen Flüge innerhalb von NSW ab dem 25. Oktober auf etwa 40% des Niveaus vor COVID erhöhen werde, im Einklang mit dem Fahrplan der NSW-Regierung für die Sperrung.

Die Fluggesellschaft versicherte auch, dass sie immer noch auf dem richtigen Weg sei, internationale Flüge ab dem 18. Dezember schrittweise wieder aufzunehmen, wenn Australien voraussichtlich seine Impfgrenze von 80% erreichen wird.

Letzte Woche sagte Australiens Handelsminister Dan Tehan, dass vollständig geimpfte Australier bis Weihnachten ohne Einschränkungen ins Ausland reisen können.

Er stellte jedoch fest, dass die Möglichkeit für Australier, ohne Quarantäne ins Ausland zu reisen, von den Anforderungen anderer Länder abhängen würde.

Darüber hinaus sagte Qantas auf der Grundlage der jüngsten Grenzschließungen und Annahmen zu Westaustralien, dass es seinen Dienst von Perth nach London vorübergehend bis mindestens April 2022 umleiten werde. Um diese Pläne zu ergänzen, sagte die Fluggesellschaft, sie stehe in „detaillierten Gesprächen“ mit der Regierung des Northern Territory und Darwin Airport, um zu sehen, ob es während dieser Zeit tägliche Verbindungen von Melbourne nach Darwin nach London geben könnte.

Siehe auch: Wie Australiens technisch versierte COVID-19-Reaktion CALD-Gemeinden hinter sich lässt

Qantas hat in den letzten 12 Monaten Darwin für seine Rückführungsflüge von verschiedenen Zielen in Europa, Asien und im Nahen Osten genutzt.

Die Fluggesellschaft stellte fest, dass, wenn der Londoner Service nicht über Darwin operieren könnte, sie stattdessen bis mindestens April 2022 von Melbourne nach Singapur nach London fliegen würde, wobei die Entscheidung über die genaue Route innerhalb der nächsten 14 Tage getroffen werden soll.

Die Wiederaufnahme zusätzlicher Inlandsflüge zwischen Westaustralien und Victoria und NSW würde sich aufgrund von Grenzannahmen ebenfalls um zwei Monate bis zum 1. Februar 2022 verzögern, sagte Qantas. Es werden jedoch weiterhin fünf Hin- und Rückflüge pro Woche zwischen Perth und sowohl Sydney als auch Melbourne angeboten, um die Dienste für diejenigen mit Reisegenehmigung aufrechtzuerhalten.

Es wird erwartet, dass auch die Flüge zwischen Westaustralien und Queensland zunehmen, sobald die Grenzbeschränkungen aufgehoben werden. Qantas geht davon aus, dass dies in den kommenden Wochen geschehen wird.

„Wir sind in regelmäßigen Gesprächen mit allen Bundesstaaten und Territorien und werden weiterhin Anpassungen vornehmen, einschließlich der Erhöhung des Flugverkehrs, sobald die Grenzeinstellungen dies zulassen“, sagte Qantas-Chef Alan Joyce.

“Das Tempo der Impfstoffeinführung bedeutet, dass wir weiterhin auf dem richtigen Weg sind, um ab dem 18. Dezember den internationalen Flugverkehr wieder aufzunehmen. Die Leute sind eindeutig reiselustig. Wir haben in der Woche nach der Ankündigung unserer Pläne einen Anstieg der Websuchen um 175 % verzeichnet Wir haben für Dezember und Januar starke Buchungen für unsere Flüge nach London, Los Angeles und insbesondere nach Singapur verzeichnet.”

Verwandte Abdeckung

Continue Reading

Copyright © 2021 Meta Mag Inc.