Connect with us

Deutsch

iPhone 13 Basismodell mit 2 Kameras

Published

on

Ab sofort könnt ihr das iPhone 13 in 5 stylischen Farben kaufen. Mit erneuerter Dual-Kamera, stärkerem Chip, neuer Software und längerer Akkulaufzeit.

Apple hat sein neues Smartphone-Lineup für 2021 angekündigt. Vier neue Modelle wurden vorgestellt: ein Basismodell, ein iPhone 13 mini, ein iPhone 13 Pro und das Topmodell; das iPhone 13 Promax. Angetrieben werden die Telefone vom neuen und extrem leistungsstarken A15 Bionic – dem schnellsten Chip, der je in einem Smartphone verwendet wurde, laut ersten Benchmark-Testergebnissen. Ab heute können die neuen Apple iPhone Modelle vorbestellt werden.

Das iPhone 13 löst das ein Jahr alte iPhone 12 ab. Das aktualisierte Modell ist mit einer verbesserten Dual-Kamera, einem schnelleren Chipsatz, der neuesten iOS-Version und einem größeren Akku ausgestattet. Darüber hinaus wird das Gerät in einer Reihe neuer Farben erscheinen.

iPhone 13 mit aktualisierter Dual-Kamera

Displaygröße und Auflösung sind im Vergleich zum letzten Jahr gleich geblieben. Das Smartphone verfügt über ein 6,1 Zoll großes Super Retina XDR Display mit einer Auflösung von 2532 x 1170 Pixeln. Die Helligkeit wurde auf 800 Nits erhöht. Leider wurde die Bildwiederholrate nicht erhöht, die beiden Pro-Modelle unterstützen 120Hz, beim Einstiegsmodell ist diese auf 60Hz begrenzt. Die glatten, abgeflachten Kanten, die so charakteristisch für die 12er-Serie waren, wurden beibehalten.

Das erneuerte TrueDepth-Kamerasystem ist kleiner, sodass Apple auch die Notch reduzieren konnte. Glücklicherweise existiert die Face ID-Funktionalität weiterhin, ideal zum Entsperren des Smartphones mit fortschrittlicher Gesichtserkennungstechnologie.

Das neue Modell verfügt über ein Aluminiumgehäuse und eine IP68-Einstufung, was bedeutet, dass das Telefon sowohl staub- als auch wasserdicht ist. Dank der Anwendung der Ceramic Shield-Technologie ist das Gerät zudem sturzsicher.

Das Dual-Kamera-System wurde überarbeitet, wobei die Auflösung gleich geblieben ist. Es ist ein 12-Megapixel-Weitwinkelobjektiv (f/1.6) und ein 12-Megapixel-Ultra-Weitwinkelobjektiv (f/2.0). Die aktualisierte Ultra-Weitwinkelkamera verfügt über größere 1,7 µm Pixel und eine optische Sensor-Shift-Bildstabilisierung (OIS). OIS mit Sensor-Shift stabilisiert eher den Sensor als das Objektiv, was zu ruhigeren und stabileren Aufnahmen führt. Durch die Verwendung größerer Pixel kann das Telefon auch bei schlechten Lichtverhältnissen detaillierte Fotos und Videos aufnehmen.

iPhone 13 Kinovideo

Videos können in 4K-Auflösung @ 60fps aufgenommen werden. Darüber hinaus sorgt der Cinematic Film-Modus dafür, dass Sie Videos mit Bokeh-Effekt aufnehmen können. Der Fokus kann sowohl während des Filmens als auch danach eingestellt werden. Darüber hinaus können Benutzer in der Fotos-App und in iMovie für iOS den Grad des Bokeh-Effekts einstellen.

Dank des A15 Bionic Chips können Sie mit dem Filmmodus in Dolby Vision HDR filmen. Sie können auch HDR-Videos mit Dolby Vision aufnehmen. Darüber hinaus stehen auch neue Photographic Styles zur Verfügung, eine Art intelligente Filter, um Ihre Aufnahmen zu bereichern. Natürlich bleiben auch bestehende Features wie Nachtmodus und Portraitmodus erhalten. Die 12-MP-TrueDepth-Frontkamera bietet außerdem mehrere neue Funktionen, darunter Filmmodus, Fotografische Stile und Smart HDR.

A15 Bionic-Chip & Apple iOS 15

Der Unterschied zwischen A14 Bionic und A15 Bionic ist geringer als beim Wechsel von A13 auf A14. Dies liegt zum Teil daran, dass A14 und A15 beide nach dem 5-Nanometer-Verfahren gebrannt werden. Trotzdem bietet das neue Modell noch einmal eine verbesserte Leistung und ist damit der Konkurrenz einen Schritt voraus.

Die neue 6-Kern-CPU ist deutlich effizienter und schneller, und die neue 16-Kern-Neural-Engine kann 15,8 Billionen Operationen pro Sekunde ausführen. Dies ermöglicht auch mehrere neue Funktionen, einschließlich Live-Text in der Kamera-App.

Apple IOS 15

Natürlich lässt sich mit dem neuen iPhone auch das 5G-Mobilfunknetz nutzen. Bis Ende 2021 wird 5G die doppelte Reichweite haben, mit Unterstützung von mehr als 200 Mobilfunkanbietern in 60 Ländern und Regionen weltweit – so Apple. Wenn Sie keine 5G-Geschwindigkeit benötigen, schaltet das Telefon automatisch auf 4G LTE um. Möglich wird dies durch den intelligenten Datensparmodus, der darauf abzielt, den Akku zu schonen.

Wie wir es von Apple gewohnt sind, wurde auch die Software aktualisiert. iOS 15 zeichnet sich durch eine Vielzahl von Neuerungen aus. FaceTime-Anrufe sind mit räumlichem Audio und dem neuen Porträtmodus natürlicher, neue Funktionen in Focus verhindern, dass Sie abgelenkt werden, Benachrichtigungen wurden neu gestaltet und Live Text verwendet maschinelles Lernen auf dem Gerät, um Text auf Fotos zu erkennen und dann Aktionen zu erstellen.

Auch die Apple Maps App wurde aktualisiert, sodass Sie in 3D durch die Stadt fahren können. Dank AR-Display wissen Sie auch zu Fuß genau, welchen Weg Sie gehen müssen. Die Wetter-App verfügt jetzt über Vollbildkarten und verbesserte Grafiken. Mit Wallet können Sie Ihre Hausschlüssel verlieren, und für Siri und Mail sind neue Datenschutzeinstellungen verfügbar.

iPhone 13-Akku

Verbesserte Akkulaufzeit

Die Akkulaufzeit wird dank des A15 Bionic-Chips, effizienteren Komponenten, einem größeren Akku und einem optimierten Stromverbrauch erheblich verbessert. In der Praxis bedeutet dies, dass der 3.240-mAh-Akku des iPhone 13 2,5 Stunden länger hält als der 2.815-mAh-Akku des iPhone 12 – laut Hersteller. Das ist sicherlich ein Pluspunkt, zumal die Akkulaufzeit der 12er-Reihe von vielen als moderat eingeschätzt wird.

Das Aufladen ist so schnell wie zuvor, das Telefon ist mit einem 20-W-Adapter kompatibel und kann mit MagSafe drahtlos bis zu 15 W aufgeladen werden. Seit letztem Jahr liefert Apple kein Ladegerät mehr im Verkaufspaket mit, man muss dieses als separates Zubehör erwerben. Ein USB-C-auf-Lightning-Kabel ist im Lieferumfang enthalten.

iPhone 13 kaufen

Apple iPhone 13 kaufen

Apples neue Smartphones können ab Freitag, 17. September, vorbestellt werden. Sie können das neue iPhone in den Farben Pink, Blue, Midnight, Starlight und (Product) Red kaufen. Das Telefon ist ab Freitag, 24. September, verfügbar. Die empfohlenen Verkaufspreise sind gegenüber dem Vorjahr gleich geblieben, aber der Speicher hat sich verdoppelt. Apple verwendet die folgenden Preise:

iPhone 13 128 GB : 910 €
iPhone 13 256 GB : 1.030 €
iPhone 13 512 GB : 1.260 €

Mit der Ankunft der neuen Geräte hat Apple den Preis der alten Modelle gesenkt. Das iPhone 12 ist 100 Euro günstiger geworden. Dafür erhalten Sie die Hälfte des Speichers: 64 GB statt 128 GB. Außerdem vermisst du natürlich alle neuen Features, darunter den A15 Bionic Chip und iOS 15. Apple bietet auch die Möglichkeit, alte Modelle in Zahlung zu geben, sodass du einen Rabatt auf dein neues Handy bekommst.

Continue Reading

Copyright © 2021 Meta Mag Inc.