Connect with us

Deutsch

Inhalte rechter gewählter Funktionäre durch Twitter-Algorithmus verstärkt

Published

on

Twitter hat eine neue Studie veröffentlicht, die besagt, dass sein Algorithmus rechtsgerichtete Nachrichteninhalte und Tweets von der politischen Rechten verstärkt.

Die Studie sollte nachverfolgen, ob die Empfehlungsalgorithmen der Plattform überhaupt politische Inhalte verstärken, entsprechend Twitter Director of Software Engineering Rumman Chowdhury und Mitarbeiter des Machine Learning-Forschers Luca Belli.

Die beiden erklärten in ein Blogbeitrag dass Twitter “die Verstärkung der politischen Inhalte gewählter Amtsträger auf unserer algorithmisch geordneten Home-Timeline im Vergleich zur umgekehrt chronologischen Home-Timeline besser verstehen wollte”.

Sie verfolgten vom 1. April bis 15. August 2020 Millionen von Tweets von gewählten Amtsträgern in sieben Ländern – Kanada, Frankreich, Deutschland, Japan, Spanien, Großbritannien und den USA eine Partei, wenn einige Arten von politischen Gruppen algorithmisch stärker als andere verstärkt wurden und wenn einige Nachrichtenagenturen mehr durch Algorithmen verstärkt wurden als andere.

„In sechs von sieben Ländern – allen außer Deutschland – werden Tweets, die von Accounts der politischen Rechten gepostet werden, stärker algorithmisch verstärkt als die der politischen Linken, wenn sie als Gruppe untersucht werden. Rechtsgerichtete Nachrichtensender … sehen größere algorithmische Verstärkung auf Twitter im Vergleich zu linksgerichteten Nachrichtenagenturen”, sagten Chowdhury und Belli.

“Tweets über politische Inhalte von gewählten Amtsträgern, unabhängig von der Partei oder ob die Partei an der Macht ist, sehen im Vergleich zu politischen Inhalten auf der umgekehrt chronologischen Zeitachse eine algorithmische Verstärkung.”

In den USA wurden Tweets von republikanischen Senatoren und Abgeordneten des Repräsentantenhauses stärker verstärkt als von Demokraten, und der Trend setzte sich in fast jedem anderen Land fort – insbesondere in Großbritannien, wo Tweets von konservativen Politikern deutlich häufiger als von jeder anderen Partei verstärkt wurden.

Die Studie stellt fest, dass neben der Tatsache, dass rechtsgerichtete Nachrichteninhalte verstärkt werden, linksgerichtete Nachrichtenseiten im Vergleich zu allen anderen Kategorien eine relativ geringe Verstärkung aufweisen. Fox News und The New York Post sahen mehr Verstärkung als andere.

Die Forscher sagten, es sei schwierig herauszufinden, warum dies geschieht, da die Aktionen des Algorithmus ein „Produkt der Interaktionen zwischen Menschen und der Plattform“ sind.

Das ML Ethics, Transparency and Accountability (META)-Team von Twitter wird sich nun mit dem Problem befassen und „jegliche auftretende Ungerechtigkeit abmildern“.

„Diese Forschungsstudie hebt das komplexe Zusammenspiel zwischen einem algorithmischen System und den Nutzern der Plattform hervor. Die algorithmische Verstärkung ist standardmäßig nicht problematisch – alle Algorithmen verstärken“, sagten Chowdhury und Belli.

„Algorithmische Verstärkung ist problematisch, wenn eine bevorzugte Behandlung in Abhängigkeit von der Konstruktion des Algorithmus gegenüber den Interaktionen der Menschen mit ihm erfolgt. Eine weitere Ursachenanalyse ist erforderlich, um festzustellen, welche Änderungen gegebenenfalls erforderlich sind, um negative Auswirkungen zu reduzieren um unser Home-Timeline-Algorithmus.”

Die Studie ist Teil einer größeren Anstrengung von Twitter, Bedenken hinsichtlich der Funktionsweise seiner Algorithmen auszuräumen.

Nach erheblichen Gegenreaktionen im letzten Jahr das Unternehmen gab zu im Mai, dass sein automatischer Zuschneidealgorithmus wiederholt schwarze Gesichter zugunsten von weißen ausgeschnitten hat. Laut einer Recherche von Twitter wurden auch Männer gegenüber Frauen bevorzugt. Mehrere Twitter-Nutzer haben diese Tatsache bewiesen mit Bildern von sich selbst oder von berühmten Persönlichkeiten, wie der ehemalige Präsident Barack Obama.

Continue Reading

Copyright © 2021 Meta Mag Inc.