Connect with us

Deutsch

Google Pixel 6a: Das Mittelklasse-Smartphone hält einige Überraschungen bereit

Published

on


Die Firma Mountain View hat das Informationsleck auf Smartphones nie wirklich verhindert. Das Pixel 6a ist daher keine Ausnahme und mehrere Informationen, einschließlich des allgemeinen Designs des Telefons, wurden von @OnLeaks und enthüllt 91Mobile.

Es ist daher nicht verwunderlich, dass die ersten Enthüllungen auf Googles nächstem Mittelklasse-Handy aus der Abstammung der Pixel 6 und 6 Pro eintreffen, die einen starken Eindruck hinterlassen haben.

Eine Evolution im Design

Zunächst soll das Smartphone erst im Frühjahr oder Sommer 2022 erscheinen, was sinnvoll ist, da das 5a gerade erst in den Läden angekommen ist. In Bezug auf das Design zeigen die Renderings ein Telefon, das dem Pixel 6 und 6 Pro extrem nahe kommt.

Auf der Vorderseite finden wir daher ein Vollbild mit einer einfachen Perforation für die Frontkamera und ein Fotomodul ähnlich dem von High-End-Telefonen, was die Besonderheit der 6er-Serie darstellt.Dieses ähnliche Design führt zu einigen Größenänderungen zwischen den 5a und 6a.

Zunächst einmal würde der Fingerabdrucksensor unter dem Bildschirm oder über dem Einschaltknopf angebracht, anstatt sich auf der Rückseite des Telefons zu befinden. Dann scheint der 3,5-mm-Klinkenanschluss verschwunden zu sein. Wieder auf dem Pixel 3a eingeführt, war es eines der klassischen Merkmale des Mittelklassegeräts der Marke.

Wenig Informationen zu Eigenschaften

Was die technischen Eigenschaften angeht, soll das Gerät mit 6,2 Zoll (statt 6,4) und Abmessungen von 152,2 x 71,8 x 8,7 mm (statt 158,6 x 74,8 x 8,9 mm) etwas kleiner als das Pixel 6 sein.

Tadellose Oberflächen, bemerkenswerte Kamera, eine gute Mischung aus Leistung und Autonomie und vor allem ein ausgezeichnetes Preis-Leistungs-Verhältnis, die Innovationen von Google, die es zu einem nützlichen und angenehmen Smartphone im Alltag machen, haben unbestreitbar Früchte getragen, unterstützt durch den neuen Prozessor Tensor, der eröffnet wurde das Spiel in der künstlichen Intelligenz. Wir empfehlen das Pixel 6 von ganzem Herzen jedem, der ein lustiges und praktisches Android-Smartphone mit unübertroffenen Fotofunktionen sucht.

Der Fotoblock soll seinerseits direkt vom Pixel 6 stammen. Größte Unbekannte bleibt der verwendete SoC. Der Hauschip von Google ist eindeutig ein High-End-Chip. Es wäre daher überraschend, es in 6a zu finden. Es bleibt abzuwarten, ob das Unternehmen den Einsatz eines Mittelklasse-Snapdragon-Chips plant oder ob ein neuer hausgemachter Chip in Arbeit ist.

So oder so, Google hat mit seinem Pixel 6 und 6 Pro hart zugeschlagen und alles scheint darauf hinzudeuten, dass das 6a den gleichen Weg einschlagen wird.

Lesen Sie auch:

Quelle: bgr

Continue Reading

Copyright © 2021 Meta Mag Inc.