Connect with us

Deutsch

Facebook und Instagram melden erneut Probleme nach Ausfällen am 4. Oktober

Published

on

Facebook und Instagram entschuldigten sich am Freitagnachmittag erneut für weitere Probleme, nachdem Benutzer Probleme bei der Anmeldung bei ihren Konten gemeldet hatten.

Auf Twitter haben beide Unternehmen freigegeben Erklärungen, die sich verpflichten, die Dinge wieder normal zu machen.

“Wir sind uns bewusst, dass einige Leute Probleme beim Zugriff auf unsere Apps und Produkte haben. Wir arbeiten daran, die Dinge so schnell wie möglich wieder normal zu machen, und entschuldigen uns für die Unannehmlichkeiten”, sagte Facebook in einer Nachricht, die mit dieser identisch ist Gesendet am 4. Oktober, als globale Ausfälle auf der Website für Aufruhr sorgten.

Instagram rausgeschickt eine ähnliche Nachricht entschuldigt sich für die Probleme am Freitag.

Die Probleme schienen in kleinerem Umfang zu sein und schienen gegen 17 Uhr ET gelöst zu sein.

Die Probleme treten Tage auf, nachdem Facebook gezwungen war, sich bei den vielen Menschen und Unternehmen zu entschuldigen, die durch den langen Ausfall am Montag gestört wurden. Die Ausfälle störten die Facebook-Plattform, Facebook Messenger, Instagram und WhatsApp und lähmten die Kommunikation für Millionen von Menschen auf der ganzen Welt.

Santosh Janardhan von Facebook erklärte das Problem diese Woche in einem Blog-Beitrag und schrieb, dass Konfigurationsänderungen an den Backbone-Routern, die den Netzwerkverkehr zwischen den Facebook-Rechenzentren koordinieren, Probleme verursachten, die die Kommunikation unterbrachen. Die Probleme behinderten auch die Bemühungen der Facebook-Mitarbeiter, miteinander zu kommunizieren und das Problem schnell zu beheben.

“An alle Menschen und Unternehmen auf der ganzen Welt, die auf uns angewiesen sind, entschuldigen wir die Unannehmlichkeiten, die durch den heutigen Ausfall unserer Plattformen verursacht wurden. Wir haben so hart wie möglich daran gearbeitet, den Zugriff wiederherzustellen, und unsere Systeme sind jetzt wieder einsatzbereit.” und laufen”, sagte Janardhan.

“Die zugrunde liegende Ursache dieses Ausfalls wirkte sich auch auf viele der internen Tools und Systeme aus, die wir in unserem täglichen Betrieb verwenden, und erschwerte unsere Versuche, das Problem schnell zu diagnostizieren und zu beheben.”

Das Unternehmen zerstreute schnell Gerüchte, dass der Ausfall das Ergebnis eines Cyberangriffs war, und bestritt, dass Benutzerdaten gefährdet seien.

Der Ausfall beendete eine harte Woche für Facebook, die aufgrund der Aussage von Frances Haugen im Kongress, einer ehemaligen Mitarbeiterin des Unternehmens, die Dokumente an das Wall Street Journal durchsickerte, die zeigen, dass die Plattform sich ihrer schädlichen Auswirkungen auf kleine Kinder voll bewusst ist, zusätzlichen Gegenreaktionen ausgesetzt war. insbesondere Mädchen im Teenageralter.

Continue Reading

Copyright © 2021 Meta Mag Inc.