Connect with us

Deutsch

Exynos 2200 überhitzt, Samsung klemmt Chip vor dem Start

Published

on

Der Exynos 2200, Samsungs neuer Prozessor für sein Galaxy S22 auf dem europäischen Markt, wurde noch nicht offiziell vorgestellt, aber der Chip hat bereits einige Überhitzungsprobleme.

Kredit: Samsung

Nach den Exynos 990- und Exynos 2100-Chips, die aufgrund ihres Leistungsunterschieds zu ihren Qualcomm Snapdragon-Pendants enttäuschten, Samsung-Fans hatten große Hoffnungen dass die neue Generation des Exynos 2200 endlich diejenige ist, die es dem koreanischen Giganten ermöglichen würde, die Konkurrenz zu dominieren. Tatsächlich wäre der Chip der erste, der in Zusammenarbeit mit AMD für den Grafikteil entwickelt wurde.

Die GPU des Exynos 2200 wird die RDNA2-Architektur verwenden, die bereits an Bord der Xbox Series X und PS5 zu finden ist. Dies wird es insbesondere Smartphones ermöglichen, die Raytracing-Technologie im Spiel anzubieten. Laut dem Ice Universe-Leaker auf Weibo genau dieser Grafikteil von AMD wäre die Ursache aller Probleme des Exynos 2200.

Samsung verschiebt die Ankündigung des Exynos 2200, der Chip wäre zu anfällig für Erwärmung

Ursprünglich hatte Samsung geplant, seinen neuen Exynos 2200-Chip gestern, Dienstag, den 11. Januar vorzustellen, doch der koreanische Riese beschloss schließlich im letzten Moment, den Launch zu verschieben. Ursache sind Überhitzungsprobleme bei AMDs GPU, die zwang Samsung zu niedrigeren Leistungszielen.

Tatsächlich hatte Samsung laut Ice Universe ursprünglich geplant, die GPU des Exynos 2200 mit 1,9 GHz zu takten, aber der Chip war immer noch viel zu heiß. Samsung hätte daher die Frequenz auf 1,69 GHz heruntergeschraubt, dann auf 1,49 GHz, aber der Chip könnte noch überhitzen. Samsung hätte es endlich geschafft, es bei 1,29 GHz zu stabilisieren, aber es wäre nicht mehr in der Lage, wettbewerbsfähige Leistungen zu erbringen. Bis zum Launch des Galaxy S22 am 8. Februar Samsung würde daher versuchen, die Möbel zu retten und seinen Chip auf 1,49 GHz zu pushen.

Obwohl Samsung den Grund für die Verschiebung der Markteinführung des Chips nicht offiziell geklärt hat, sagte der koreanische Hersteller in einer Erklärung, dass er plant, ” enthüllen den neuen Prozessor zum Zeitpunkt der Markteinführung eines neuen Samsung-Smartphones ” und ” Chipproduktion und Leistung ist kein Problem “.

Wir sind gespannt, ob der Exynos 2200 dieses Jahr die Leistung des Snapdragon 8 Gen 1 erreichen kann. die auch nicht fehlerfrei ist. Tatsächlich wäre nach den ersten Tests des Xiaomi 12 Pro auch der Snapdragon 8 Gen 1 Überhitzungsproblemen ausgesetzt.

Quelle: Eisuniversum

Continue Reading

Copyright © 2021 Meta Mag Inc.