Connect with us

Deutsch

Ein großer Fehler blockiert das Laden von Seiten. So beheben Sie ihn

Published

on

Wenn Sie seit heute Morgen bemerken, dass Firefox sein eigenes Ding macht, sind Sie nicht der einzige. Viele Benutzer berichten, dass der Browser die Seiten, die sich in Schleifen befinden, nicht mehr laden kann. Das Problem würde vom HTTP3-Protokoll kommen, das alle Kapazitäten der CPU verschlingt. Wir erklären, wie man es löst.

Bildnachweis: Mozilla

Heute Morgen ist Firefox das Opfer eines weltweiten Versagens. Zuerst könnte man meinen, es sei nur eine launische Internetverbindung. Wenn wir versuchen, eine Seite aufzurufen, wird sie tatsächlich in einer Schleife geladen. ohne es zu schaffen, Inhalte anzuzeigen. Für andere beginnt die Site zu laden, aber der Prozess ist extrem langsam.

Die Besorgnis scheint nicht zu beunruhigen eine bestimmte Version des Browsers, so die Zeugenaussagen. „Es ist nicht an eine bestimmte Version gebunden, wir erhalten Berichte, dass auch die ESR-Version betroffen ist. Der Verdacht bezieht sich auf einen langjährigen HTTP3-Bug, der durch ein Update von einem externen Dienst ausgelöst wird. erklärt ein Entwickler im Firefox-Supportforum.

Zum gleichen Thema: Firefox 91 löscht alle Tracking-Cookies, um absolut vertraulich zu navigieren

So beheben Sie den Absturz von Firefox

Wir selbst haben uns diesem Problem schriftlich gestellt. Schon sehr hinderlich, letzteres ist umso bösartiger, als es keine Fehlermeldungen überträgt die Ursache erkennen. Auf Twitter schütteten Internetnutzer schnell ihre Verzweiflung aus, während sie auf eine Lösung warteten. Einige erklären sogar, dass der Fehler für sie seit einige Tage. Schlechte Nachrichten für den Browser, dessen Nutzerzahlen in den letzten Jahren stark eingebrochen sind.

Glücklicherweise wurde schließlich eine Lösung gefunden. Wie oben gesagt, wäre das Problem tatsächlich auf der Ebene von HTTP3-Protokoll. „Wenn ich mir htop ansehe, habe ich gesehen, dass der Socket-Thread des Hauptprozesses 100 % der CPU beansprucht. perf top zeigte, dass es um den HTTP3-ReadSegments- und OnReadSegment-Code herumsprang., schrieb ein Benutzer im selben Support-Forum.

Dieses Protokoll wird insbesondere von Firefox verwendet, um Daten von seinen Benutzern zu sammeln. So ist auf Twitter mehreren Nutzern aufgefallen, dass durch die vollständige Deaktivierung dieser Optionen ihr Browser wieder korrekt funktioniert. Hier ist das zu befolgende Verfahren:

  • Öffnen Sie Firefox
  • Klicken Sie auf Scroll-Menü oben rechts dann weiter Einstellungen
  • Gehen Sie zum Abschnitt Privatsphäre und Sicherheit
  • In der Kategorie Firefox-Datenerfassung und -nutzung, deaktivieren Sie alle Kontrollkästchen
Firefox-Einstellungen

Diese Lösung scheint jedoch nicht für jeden geeignet zu sein. Tatsächlich reicht es auf einigen PCs nicht aus, ein korrektes Surferlebnis zu finden. Auf Reddit findet ein Benutzer also eine andere drastischere Lösung. Da ist sie :

  • Geben Sie in die Suchleiste ein über: config
  • Dann suche Netzwerk.http.http3.enabled
  • Stellen Sie den Parameter auf falsch
  • Schließen Sie Ihren Browser und öffnen Sie ihn erneut

Diese Methode unterbindet die Verwendung des HTTP3-Protokolls durch Firefox. Daher sollte das Problem nun behoben sein. Diese Lösung konnten wir in der Redaktion testen und wie bei einigen anderen Anwendern zeigte sie nicht sofort Wirkung. Jedoch nach ein kompletter Neustart des PCs, der Fehler ist endlich weg. Wir empfehlen Ihnen daher, letztere in die Liste der Schritte aufzunehmen, falls Firefox immer noch nicht funktioniert.

Zum gleichen Thema: Firefox wird Facebook-Spionagetechniken genau überwachen

Ein weiteres Problem, einige Internetnutzer warnen vor der tatsächlichen Wirksamkeit dieser Lösung. Im Firefox-Supportforum erklärt einer von ihnen: „Es ist eine vorübergehende Lösung. Keine Abhilfe. Dadurch wird Firefox beschädigt, wenn HTTP 2 in Zukunft veraltet ist.. Hoffen wir also, dass Mozilla schnell findet eine dauerhafte Lösung, wodurch Millionen von Benutzern der Umstieg auf einen anderen Browser erspart wird.

Quelle: Firefox

Continue Reading

Copyright © 2021 Meta Mag Inc.